Medizinische Basishilfe

Unterstützung abseits jeder Finanzierungsnotwendigkeit

helfen-630x230

 

Der Ansatz:   Patienten helfen, wo Not ist – ohne Bürokratie und Abrechnung.

Das Projekt ist in Solingen modellhaft. Wir sind ein Netz von 12 solimed Praxen, wobei davon die Gynäkologen am meisten frequentiert werden.

mehr erfahren…

Falls ein Patient keinen eigenen Arzt hat, erfolgt der Kontakt immer und nur über Flex-Kräfte der paritätischen Wohlfahrtsverbände, Tafel – Mitarbeiter, die Familienhebamme oder aber andere Mittelspersonen.

Die Krankheit bzw. Hilfebedürftigkeit der Patienten stehen ohne Hürde im Vordergrund.

Bei uns ist jeder ein hilfebedürftiger Mensch, auch Asylanten, Migranten, in Solingen versorgte Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten (durch das Friedensdorf International in Kooperation mit den Solinger Kliniken, dem DRK Solingen und den solimed Ärzten).

Dies geschieht immer über die genannten Mittelskräfte, um Patienten ohne Auflagen oder Schwellen akut und kurzfristig medizinisch zu versorgen.

Die Hilfe findet ebenso abseits von jeglichen behördlichen Auflagen statt, weil wir es als Grundrecht der Solinger Bürger betrachten, bei Krankheit eine medizinische Versorgung zu erhalten.